Geschichte des Brunnenmarktes
www.brunnenmarkt.de

Gerlinger Bunte - Sept. 2006
Der Brunnenmarkt aus der Sicht der Bauherren

Herr Mack als Bauherr, führte wie vor 20 Jahren ein Gespräch mit unserem Verlag.

Verlag: Was war bei der Investitionsentscheidung das erklärte Ziel?
HM: Eine Modernisierung, die den zukünftigen Markterfordernissen angepasst worden ist. Im Innenbereich sowie außen ist ein modernes Gesicht deutlich geworden.
Verlag: Sind die Erwartungen auch hinsichtlich der Abwicklung erfüllt worden?
HM: Für eine vierwöchige Bauzeit ist eine straffe Organisation notwendig. Eine perfekte Zeitplanung und Organisation ist erforderlich, um so ein Vorhaben zu realisieren. Der große Zeitdruck in einem so kurzen Zeitfenster erfordert viel positives, kooperatives Miteinander und manchmal ist es schwierig, alle Beteiligten davon zu überzeugen. Großes Lob der Bechtel Baumanagement, denn was in diesem kurzen Zeitfenster alles bewältigt werden muss, auch viele Dinge, die unvorhersehbar sind, da ist schon viel Überzeugungskraft und Können notwendig. Großes Lob und vielen Dank allen ausführenden Firmen und ihren Mitarbeitern, auch der Centerbetreuung Hr. Bangert, die alle in dieser Zeit viel geleistet haben, sich sehr bemüht und engagiert haben.
Verlag: Alle, die den Umbau beobachteten, waren erstaunt, wie das ablief scheinbar ohne Missklang?
HM: Nein, nicht ganz ohne Missklang. Ich möchte trotzdem alten Danke sagen, die diese Umbauzeit mitgemacht und erduldet haben. Der besondere Dank gilt den wenigen Mietern, die viel Verständnis gezeigt haben und bald gesehen und Verstanden haben, wie schön das nachher alles ist. Auch unserer Nachbarschaft vielen Dank, die den Lärm und die gelegentliche Nachtarbeit, die sicher manchmal nicht einfach war, geduldig ertragen haben.
Verlag: Sicherlich hat auch "das Rathaus" zum Gelingen seinen Teil beigetragen?
HM: Besonderen Dank auch der Genehmigungsbehörde in Gerlingen, besonders dem Stadtbauamt und unserem Bürgermeister, die effizient und unbürokratisch innerhalb kurzer Zeit die Baugenehmigung erteilt haben, nachdem wir doch viele gemeinsame gestalterische Vorstellungen hatten.
Verlag: Was war die Antriebsfeder für so viel Mut und Kraft?
HM: Diesen Mut und die Kraft zu dieser finanziellen Anstrengung schöpften wir aus dem Engagement unserer Kinder, die sich nach wie vor in vorbildlicher Weise für den Betrieb einsetzen und uns diesen Schritt erleichtert haben.
Verlag: Bleibt noch eine Gesamtbetrachtung aus familiärer Sicht?
HM: So ein Ergebnis schafft auch viele Neider. Doch so ein Unternehmen zu führen, bedarf großer Verantwortung, unternehmerisches Denken und vor allem persönlichen Einsatz. Doch es erfüllt einen auch mit etwas Stolz, denn der Brunnenmarkt ist ein bedeutender Arbeitsplatz in Gerlingen, nicht weniger als 80 Personen arbeiten dort. Auch das Steueraufkommen ist doch beträchtlich. Mittel- und langfristig muss es unser Ziel sein, den Innenbereich unserer Stadt so attraktiv wie möglich zu gestalten. Ein Ortsbild, von dem alte wie junge Mitbürger angetan sind.
Ich glaube dennoch, dass das Werk als gelungen bezeichnet werden kann. Besonders in funktioneller Hinsicht wird das Gebäude Kunden wie Mietern viel Spaß machen. Die Arztpraxen und die Geschäfte sind noch großzügiger miteinander verbunden, sodass ein zwangloses Prüfen, Wählen und Einkaufen in den einzelnen Fachgeschäften möglich ist.
Verlag: Natürlich interessiert die Leser noch das Thema Lebensmittel!

HM: Über den Fall Lidl wurde schon so viel behauptet und geschrieben, doch ich versichere, wir werden alles Mögliche tun, um den Gerlinger Bürgern die innerstädtische Lebensmittelversorgung zu erhalten.
Verlag: Dem Wunsch nach einer gedeihlichen Weiterentwicklung unsererseits, gibt es weitere Wünsche?
HM: Unseren Mietern wünschen wir, dass sie sich weiterhin in diesem Hause wohl fühlen, vor allem beste Gesundheit und geschäftlichen Erfolg, das gibt Mut und Vertrauen für neue Unternehmungen.

> Presseberichte

Sonderbeilage Brunnenmarkt
des Gerlinger Anzeiges - 31.10.1986
"Interview mit Herrn Mack"

LKZ/Wochenblatt-Sonder-
veröffentlichung - 3.11.1986
"Es muss ein Brunnen sein"
"Im neuen Brunnenmarkt soll.."

Gerlinger Bunte - Sept. 2006
"Der Brunenmarkt ..."
"... aus Sicht der Planer"
"... aus Sicht des Bauherren"

<zurück zur Geschichte>
© www.brunnenmarkt.de - Ein Angebot der Mack Brunnenmarkt GbR